Lions Logo

Lions Club Berlin-Cosmopolitan

Willkommen auf unserer neuen Webseite

Ausflug ins Tropical Islands mit der Jugendwohngruppe WaB1

Ausflug ins Tropical Islands mit der Jugendwohngruppe WaB1

Die Corona Zeit macht es einem nicht einfach mit einer Kinderwohngruppe eine Activity durchzuführen. Seit Jahren organisieren wir als Lions Club Berlin Cosmopolitan zweimonatlich für Sozialwaisenkinder aus der Wohngruppe am Wannsee (WaB), geleitet durch die Sozialmanufaktur Berlin, spaßige und kulturelle Ausflüge. 

Glücklicherweise liegt vor den Türen Berlins das Tropical Island. Die Anreise hatten wir in Vorfreude kurzerhand um eine halbe Stunde nach vorn verlegt. Eine gute Entscheidung, wie sich später noch zeigen wird. Nach einer Stunde morgendlicher Autofahrt, bei -1 Grad Außentemperatur und bereits Reif auf den Feldern rund um das Brandenburger Südseezentrum, erhob sich die Halle des Tropical Island, in welche der Eifelturm liegend und darüber wachend Lady Liberty stehend, reinpassen würde vor uns. Eine beeindruckend große Halle, in welcher einmal Luftschiffe gebaut werden sollten. 

Die Schlange der Wartenden vor dem Eingang war weniger beeindruckend. In entsprechenden Clubabenden zuvor, wurde dies wir die vielen anderen organisatorischen Notwendigkeiten geklärt. Somit gestaltete sich der CheckIn als Klacks. 14 RFID Tags ans Handgelenk, Check. 

Lauwarme 29 Grad Celsius klatschten uns in das Gesicht und nicht nur die Kinder vor Freunde in die Hände. Ganz in guter Tradition deutscher Pauschaltouristen reservierten die Ersten zunächst einmal ein paar zusammenhängende Liegen in der „Südsee“ wo wir uns dann ausbreiten konnten. 

Unsere „großen“ WAP Kids wollten schon bald den Dschungel und die umliegenden Freizeitmöglichkeiten ohne uns erkunden. Wir starteten zunächst entspannt und ließen uns dann von den „kleinen“ Kindern in die vielzähligen Wasservergnügungen zerren. Ob im Wildwasserkanal der im Außenbereich liegt, diverse Rutschen aus bis zu 20 Metern Höhe gefühlt im freien Fall, eine Lagune mit Wasserfällen, ein Schmetterlingszelt mit handtellergroßen Schönheiten, ein Dschungel mit echten Flamingos und schier unzählige Pools und Wasserspiele sorgten für ausreichend vergnüglicher Abwechslung. 

Zum All-you-can Eat-and-Drink Buffet gesellten sich dann auch unsere Großen wieder zu uns. Natürlich mit dem entsprechenden Coolness -Abstand. Mit vollgeschlagenen Bäuchen ging es dann noch einmal ausgiebig auf den Rutschenturm und überhaupt auf jede Einzelne noch x-male…! 

Checkout gegen 18Uhr, müde und glücklich. Alles richtig gemacht. Morgen ist wieder Schuuule. Yeah! Aufgeweckt quasselnde, zugewandte und glückliche Kinder am Ende einer unserer Lions-Activities zu sehen.. that’s why! We serve! 

Vielen Dank auch an das Team vom Tropical Island, in Vertretung Frau Mohri vom Marketing, für die Unterstützung bei der Vorbereitung dieses Ausfluges.